Der Männergesangverein im Jubiläumsjahr 2016

Der Männergesangverein „Liedertafel Einigkeit“ Twiste im Jubiläumsjahr 2016Liedertafel-Einigkeit Twiste2

1846 wurde der MGV „Liedertafel“ Twiste gegründet, der Bruderverein MGV „Einigkeit“ Twiste im Jahr 1922.
Seit 1995 singen beide Vereine gemeinsam unter der Leitung von Bernd Stallmann. Im Jahr 1999 wurde die Fusion zum MGV „Liedertafel Einigkeit“ beschlossen.

In der Vergangenheit wurden große Konzerte mit prominenten Gästen durchgeführt. Gesangssolisten wie Annett Kohsek oder Maisha Grant waren ebenso vertreten wie der Dortmunder Jugendchor unter der Leitung von Gerhard Rabe, der Bassist Walker Wyatt oder der gefeierte Opernsänger Gunther Emmerlich.

Für das Jubiläumskonzert am 10. September unterstützen einige ehemalige Sänger des MGV Harmonie Korbach den Twister Männerchor aktiv, um dem Verein zum Jubiläum noch mehr Klangfülle zu geben!

Spiegel der Zeit

Die Geschichte des Chorgesangs in Twiste ist zugleich ein Spiegel der Zeitgeschichte. Denn im 19. Jahrhundert bildeten sich überall im Land Männergesangvereine. Man begeisterte sich für Lieder der Romantik, für den unbegleiteten Liedvortrag und das Volkslied. Es kam in Mode, Sängerfeste zu veranstalten, und gemeinsam die Geselligkeit zu pflegen.

Während die „Liedertafel“ mehr der konservativen Richtung jener Zeit zugewandt war, ergaben sich nach dem 1. Weltkrieg neue politische Strömungen. So wurde 1922 ein zweiter Gesangverein in Twiste gegründet: der MGV „Einigkeit“ Twiste, der mehr der sozialen, demokratischen Ausrichtung jener Zeit näherstand. Jedoch war für beide Chöre oberstes Vereinsziel die Pflege der Gemeinschaft und des Chorgesangs!

Vor allem in den Jubiläumsjahren wurden immer wieder Sängerfeste und große Konzertveranstaltungen durchgeführt. In den 1980er Jahren ergaben sich verstärkt Kontakte und Freundschaften zu Chören außerhalb der Landesgrenzen, so z.B. zu dem Männergesangverein „Inter-Nos“ Groenlo (Holland). Als die Liedertafel 1986 ihr 140-jähriges Jubiläum feierte, wurde das Festkonzert mit dem Bassisten Walker Wyatt zum großen Erfolg!

Seit 1984 leitet Bernd Stallmann den Chor. Sein Betreben ist es, ein breites Spektrum der Chormusik darzustellen, das sich zwischen Volkslieder, Opern- und Operettenchören bis hin zu kirchlicher Musik, Schlager und Musical bewegt. Um dieses weiterhin in gewohnter Qualität zu bieten und den Erwartungen gerecht zu werden, beschlossen die beiden Twister Männerchöre 1995, gemeinsam zu proben und gemeinsam aufzutreten.

Zum 150. Geburtstag der Liedertafel 1996 war der vom Fernsehen bekannte Opernsänger Gunther Emmerlich zu Gast.

Der MGV „Einigkeit“ feierte 1997 sein 75-jähriges Bestehen. Beide Männerchöre haben sich gegenseitig bei den Vorbereitungen dieser Festtage unterstützt. Durch die gemeinsamen Proben und Auftritte ermutigt, begann man in den Vorständen beider Vereine einen Weg zu einer Fusion zu suchen. Im Januar 1999 wurde in einer gemeinsamen Generalversammlung aus den zwei traditionsreichen Twister Männerchören ein Chor unter dem Namen „MGV Liedertafel 1846 Einigkeit 1922 Twiste e.V.“. Die Geschichte beider Vereine findet sich in einem neuen Namen wieder!

Besondere Höhepunkte des neuen Vereins sind die im zweijährigen Rhythmus stattfindenden Adventskonzerte; mal mit prominenter Beteiligung (Dortmunder Jugendchor; Annett Kohsek; Maisha Grant), mal mit befreundeten Chören aus der näheren Umgebung.

Zum Festkonzert aus Anlass des 170-jährigen Bestehens hatten die Sänger wieder einen prominenten Sänger nach Twiste eingeladen: Am 10. September um 19.30 Uhr fand ein Festkonzert mit dem Tenor Johannes Kalpers in der Mehrzweckhalle in Twiste statt. In zwei Konzertblöcken gab er einen Einblick in sein breit gefächertes Repertoire, das von Liedern aus der Romantik über Operetten bis zum Musical reicht.

Kommentare sind geschlossen.